Die Geschichte

Julia in ihrem Zimmer. Sie macht ein Selfie, nackt. Opa kommt zur Tür rein: „Julia, da bist du ja. Ups!“
Julia bedeckt ihre Brüste. „Du sollst klopfen, Opa!“ Der hält sich die Augen zu, fragt: „Für wen genau sind die Fotos?“
Das Mädchen, nun in ein Tuch gewickelt, sagt: „Ach Shit. Versprich, dass Du’s nicht meinen Eltern sagst.“
Ein PC-Bildschirm mit Foto: Julia in Unterhose. „Ich hab Romeo ein Nacktbild von mir geschickt“, sagt sie.
Rückblende aufs „Café Amore“. Julia: „Als ich ihn traf, merkte ich, dass er ein totaler Grüsel ist.“
Nun ist eine Facebook-Nachricht zu sehen. Julia im Off: „Er drohte, das Bild auf Pornoseiten hochzuladen.“
„... wenn ich ihm nicht weitere solche Bilder schicke“, so Julia im Off. Man sieht sie nackt vorm Laptop.
Zurück im Jetzt. Opa schaut weg. Julia: „Ich habe diesem Freak sicher zehn Fotos geschickt, er hört nicht auf damit.“
Der Opa geht zur Tür und sagt zu Julia, die nur das Tuch trägt: „Zieh Dich an. Wir gehen zur Polizei.“